Wir sind und bleiben für Sie da!

Etwa ein Jahr ist es jetzt her, dass sich ein kleines Virus mit dem klangvollen Namen “CORONA” oder auch “COVID 19” aus China in die große, weite Welt aufgemacht hat. Wer hätte damals gedacht, welch große Auswirkungen dieser Ausflug haben würde?

Wir für unseren Teil hatten anfangs nur die Sorge, dass die bestellten USB-Sticks und Powerbanks nicht rechtzeitig nachgeliefert werden konnten. Schließlich standen für das Jahr 2020 einige Messen an, die es zu organisieren galt:

Die “Pumps & Valves” in Dortmund im Februar und die “StocExpo” in Rotterdam im März konnten wir noch erfolgreich abwickeln.

Die “IFAT” in München wurde jedoch erst auf den Sommer verschoben, um dann komplett abgesagt zu werden.

Die “SMM” in Hamburg wurde ebenfalls verschoben und wird im neuen Jahr zumindest digital abgehalten.

Bei der “Euronaval” in Paris im Oktober bangten wir bis zuletzt, ob diese stattfinden dürfte oder nicht, was schlussendlich leider nicht der Fall war.

So wie uns erging es noch einigen anderen – oder noch schlimmer: Viele Firmen meldeten Kurzarbeit an, mussten zum Teil Mitarbeiter*innen entlassen oder gar Insolvenz anmelden. Davon waren und sind wir zum Glück nicht betroffen.

Für uns und viele andere lautete das Motto aber: “umdenken” – was tun, wenn wir nicht das machen können oder dürfen, was wir bisher getan haben?

Für Werbemaßnahmen wollte seitdem kaum einer Geld ausgeben, da alle den Gürtel enger schnallen und das Geld zusammenhalten müssen. Da war schon mal nicht viel zu holen.

Messen & Events? Fehlanzeige! Alles in dieser Richtung wurde (wenn überhaupt) sehr klein gehalten, verschoben, abgesagt oder gar verboten.

So kamen wir schlussendlich zu unserem Büroservice für kleine bis mittelständische Betriebe und Vereine sowie Privatpersonen. Dieser Service lief regional recht vielversprechend an, vor allem die nicht mehr ganz so jungen Mitbürger*innen, aber auch kleine (Startup-)Unternehmen machten bisher davon Gebrauch.

Jedoch wurde uns die Arbeit durch einen erneuten Lockdown und erhebliche Kontaktbeschränkungen im Herbst/Winter wieder deutlich erschwert:

Man soll weiter körperlich auf Abstand gehen und sich mit so wenigen Personen wie möglich treffen.
Seit einigen Wochen haben nun sogar diejenigen ab 20 Uhr wieder “Hausarrest”, die gedacht hatten, diesem Alter längst entwachsen zu sein!

Aber klar, an all das halten wir uns natürlich – denn wofür gibt es so nette technische Errungenschaften wie Telefon und Internet? Wir sind und bleiben wie gewohnt für Sie erreichbar!

Telefon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.